Topinambur-Lauch-Süppchen

Zutaten:

  • 500g Topinambur
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 Lauchstange
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4dl Brühe
  • Salz, Pfeffer
  • 150g Qimiq

Zubereitung:

  • Topinambur gut rüsten, sofort in Zitronenwasser einlegen (verhindert Verfärbung)
  • Topinambur und Lauch in kleine Rondellen schneiden
  • Pfanne erhitzen und Gemüse im Sonnenblumenöl ca. 3min andünsten
  • mit Brühe aufgiessen und aufkochen lassen, bei mittlerer Hitze bei 25min köcheln lassen
  • mit Salz & Pfeffer abschmecken, Qimiq beigeben und pürieren 
  • mit Kräutern garniert in Espressotassen oder Suppentellern anrichten

Wussten Sie...?

Topinambur ist reich an löslichen Nahrungsfasern, die im Magen aufquellen und dadurch ein anhaltends Sättigungsgefühl hervorrufen. Das kartoffelähnlihce Wurzelgemüse scheckt nussig. Die Knollen geben frisch gehobelt und geraspelt Salaten eine besondere Noten. Dabei können sie mit Nüsslisalat, Brüsseler, Schwarzwurze, aber auch mit Äpfeln kombiniert werden. Ein Schuss Zitronensaft verhindert eine bräunliche Verfärbung an der Luft. Die Knolle schmeckt auch zu Fisch und Fleisch, in Cremsuppen, in Sauchen, als Wokgemüse, im Auflauf und als Püree.

 

« Zurück

 

© 2021 Wüstefeld & Järmann, Created by Pixelzauber GmbH