Quitten - Chutney

Mal nicht als Gelée sondern salzig - süss - sauer - scharf...

Chutneys schmecken lecker zu gebratenem Fleisch (besonders Wild), Fisch, kaltem Braten und Käse.

Zutaten

  • 1 kg Quitten
  • 250 g Zucker
  • 2 TL Salz
  • 3 Echalotten
  • 1 Stk. Ingwer, ca 4cm 
  • 2 Chilischoten (je nach Gusto...)
  • 250ml Apfelessig
  • 1 Stange Zimt
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Den Flaum der Quitten abreiben, waschen, schälen und entkernen. Anschliessend in kleine Würfel schneiden, mit 200g Zucker und Salz vermischen und 1 Stunde stehen lassen, damit die Quitten Flüssigkeit ziehen können.

In der Zwischenzeit Echalotten und Ingwer schälen und klein hacken. Chili entkernen und in feine Streifen schneiden.

Echalotten mit dem restlichen Zucker (50g) in einer Pfanne leicht karamellisieren. Anschliessend Chili, Ingwer und Zimbt beigeben, einmal umrühren und Quitten zugeben. Das Ganze einmal aufkochen lassen und bei sehr kleiner Hitze und geschlossenem Deckel weichkochen lassen. Vorsicht, regelmässig umrühren, da es leicht anbrennt!

Zum Schluss mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und Zimtstange entfernen.

Das noch heisse Chutney in saubere, sterilisierte Einmachgläser füllen und sofort verschliessen. 

 

Inspiriert von «Wallygusto».

 

« Zurück

 

© 2021 Wüstefeld & Järmann, Created by Pixelzauber GmbH